Sie sind hier: Aktuelles > 
11.12.2017 - 17:47

Jfw Zeltlager in Lindlar

1. Platz bei den Lagerspielen!

Vergangenes Wochenende fand in Lindlar das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager statt. Bereits am Donnerstag wurden die Zelte aufgebaut. Am Freitag starten 21 Jugendliche und die Betreuer Richtung Lindlar. Nach dem Beziehen der Zelte fand die Eröffnung des Zeltlagers statt. Anschließend gab es Abendessen aus der Feldküche der Reichshofer Küchenbullen, die auch von Feuerwehrleuten aus Wipperfürth unterstützt wurden. Am Samstagmorgen begann für die Älteren die Abnahme der Leistungsspange. In diesem Jahr stellten wir hierfür keine Gruppe, alle Wipperfürther Jugendlichen nahmen an den Lagerspielen teil. Bei sommerlichen Temperaturen galt es 10 Stationen anzulaufen. An allen Stationen mussten verschiedene Aufgaben im Team gelöst werden. Nach ein einer anstrengenden Wanderung bis oberhalb des großen Grauwackesteinbruch ging es Mittags zum essen zurück ins Zeltlager. Am Nachmittag wurden dann sie restlichen Stationen abgearbeitet und anschließend das Schwimmbad besucht, wo sich alle abkühlen konnten. Nach dem Abendessen ging es mit einem großen Fackelzug durch Lindlar. Wieder zurück im Zeltlager wurde es dann noch einmal spannend. Ein Unwetter zog auf und die Lagerleitung entschied zur Sicherheit das Zeltlager zu evakuieren. Schnell wurden die Zelte auf den Sturm vorbereitet und alle Teilnehmer gingen in die angrenzende Sporthalle. Nach gut zwei Sunden konnten wir endlich erschöpft ins Bett gehen. Der Sturm war abgezogen und es hatte nicht einmal geregnet. Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen wurden die ersten Sachen gepackt. Anschließend ging es zum Feldgottesdienst und zur Siegerehrung der Lagerspiele. Total überrascht belegte unsere Gruppe den 1. Platz. Der Pokal besteht aus einem aufgeschnittenen Feuerlöscher in dem ein Löschangriff aus Schrauben und Muttern gebaut ist. Nach vielen Dankesworten und der Verabschiedung wurden dann die Zelte abgebaut und alles in unseren Fahrzeugen verstaut. Zurück in Wipperfürth mussten die Fahrzeuge dann noch entladen und gereinigt werden. Dann war für uns das Zeltlager beendet. Für alle war es ein anstrengendes aber sehr erfolgreiches und spaßiges Wochenende. Einen besonderen Dank an die Feuerwehr Lindlar für die Ausrichtung des Zeltlagers und an das Küchenteam für die leckere Verpflegung!

 

 


30.05.2016 20:42 Alter: 2 Jahre